Team

Das Kuratorium 

Zur Vergabe der Projekt-, 1- und 2-Jahresförderungen hat der Subventionsgeber das Kuratorium für Theater, Tanz und Performance eingerichtet, das die Anträge evaluiert und Empfehlungen auspricht. Diese sind nicht bindend. 

 

Die Aufgabe der bestellten Kurator*innen besteht aus dem Lesen, Diskutieren und Beurteilen eingereichter Projektanträge; aus kontinuierlich stattfindenden Treffen und Gesprächen mit den Künstler*innen, aber auch mit den Leiter*innen unterschiedlicher Theaterhäuser, mit Festivaldirektor*innen und natürlich den Vertreter*innen der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA7) und der Kulturpolitik sowie den Besuchen unterschiedlichster theatraler und performativer Formate.

 

Eine Liste ehemaliger Kurator*innen finden Sie hier. 

 

Aktuelle Mitglieder

 

Kathrin Bieligk (Mitglied seit Jänner 2021)

 

Geboren 1966 in Quakenbrück. Studium der Kunstgeschichte, Theaterwissenschaft und Geschichte in Köln, Wien und Berlin. Arbeitet als freie Dramaturg*in für Schauspiel und Performance und Kurator*in für Diskursformate. Kuratierte Ausstellungen in Hannover, Warschau und Poznań und betreute Regiewettbewerbe am leider nicht mehr existenten Theater am Turm Frankfurt. 1995 bis 1997 Dramaturgieassistenz am Burgtheater, seitdem ist Wien trotz allen Theaternomadentums Lebensmittelpunkt. Engagements in Bonn, Wuppertal, am Landestheater Linz, am Vorarlberger Landestheater sowie am Werk X Wien. Diverse Jurytätigkeiten, unter anderem für linz09, für die Kunstförderstipendien der Stadt Linz, die Dramatikstipendien der Stadt Wien und den Kleist-Förderpreis für junge Dramatik. Mitglied im Kuratorium des Tanzquartier Wien. Lehrtätigkeit im A!DRAMA Studiengang für angewandte Dramaturgie an der mdw Wien. Seit 2015 als Mitglied im Vorstand der Dramaturgischen Gesellschaft (dg) Co-Programmierung von deren Jahreskonferenzen, so zuletzt „Dramaturgien des Widerstands“ Greifswald 2018, „Republik der Liebe – Doing Democracy“ Jena/Weimar 2019 und „CommOn - Allies, Activists and Alternatives in European Theatre“ Gent 2020. Außerdem Initiierung der Dramaturgischen Plattform Austria der dg.
kathrin.bieligk@kuratoren-theatertanz.at

Johanna Figl (Mitglied seit Jänner 2021)
 

Geboren 1977 in St. Pölten, Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien und Bologna, Kuratorin sowie freie Tanz- und Performancedramaturgin für junges und erwachsenes Publikum. 

Künstlerische Leiterin und Dramaturgin der beiden jährlichen internationalen Theater- sowie Tanz- und Performancefestivals bei Szene Bunte Wähne (2006-2012), im Vorstand der Assitej Austria (2008-2016) und Gründungsmitglied diverser Förderplattformen im Bereich Darstellende Kunst für junges Publikum, wie Jungwild, STELLA.DarstellendeKunstPreis, Trip the Light Fantastic. Internationale Tourmanagerin der belgischen Tanzkompanien kabinet k. und Nevski Prospekt. 2012 gründete sie gemeinsam mit Julia Tauber den Verein TRIP THE LIGHT FANTASTIC, eine Förderplattfrom für Künstler*innen, die sich in ihren Arbeiten einem jungen Publikum widmen wollen. Von 2013 bis 2018 war sie Teil des ganzjährigen Teams von ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival wo sie die Web- Video- und Social Media Redaktion und einzelne künstlerische Projekte betreute, u.a. das EU-Projekt "The Humane Body". Von 2021-2022 baute sie in St. Pölten das sozio-kulturelle Projekt "ZUKKER" mit auf, dessen künstlerische Leitung sie auch inne hatte. Div. Jurytätigkeiten, u.a. beim Westwind Festival und STELLA 2020, Beratungstätigkeit freier Künstler*innen, Unterrichtstätigkeit bei ImPulsTanz. Diplomierte Akademische Kinesiologin und Psychologische Beraterin i.A..
johanna.figl@kuratoren-theatertanz.at

 

 

Dr. Sandra Umathum (Mitglied seit Oktober 2023)
 

Geboren 1969 in Mannheim. Studium der Theaterwissenschaft und Anglistik in Berlin und Wien. Autorin sowie Dramaturgin für Tanz und Performance. 2019 bis 2022 Professorin für (Angewandte) Theorie Tanz, Choreografie, Performance am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin (HZT); 2013 bis 2018 Professorin für Theaterwissenschaft und Dramaturgie an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch; 2010 bis 2012 Gastprofessorin für Dramaturgie an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig. 2008 Promotion mit einer Studie über intersubjektive Erfahrungen in der Ausstellungskunst (Kunst als Aufführungserfahrung, transcript 2011). Herausgeberin u. a. von Postdramaturgien (mit Jan Deck, Neofelis 2020). Seit 2022 Herausgeberin der Buchserie Corporeal Matters (mit Janez Janša und Sandra Noeth, transcript). Tätig in verschiedenen Jurys der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa sowie im Nationalen Performance Netz (NPN), München. Mitinitiatorin und Ko-Kuratorin von Dirty Debüt, einer Veranstaltungsreihe zur Unterstützung von Performance Künstler*innen am Beginn ihrer Laufbahn (Sophiensaele, Berlin 2018/19; Ballhaus Ost, Berlin 2020). Seit 2023 Durchführung von Familienbesuche, einem Buchprojekt, das die Familien ehemaliger Studierender vom Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin portraitiert.
sandra.umathum@kuratoren-theatertanz.at

 

Druckversion | Sitemap
© Johanna Figl, Kolja Burgschuld